Die verlorene Prophezeiung enthüllt erschreckende zukünftige Ereignisse – die letzten Worte an die Menschheit? (+Video)

Dieses alte und unbezahlbare Manuskript ist seit Hunderten von Jahren vor der Öffentlichkeit verborgen und enthält erschreckende Vorhersagen für die Zukunft.

Diese Prophezeiungen enthüllen eine Reihe katastrophaler Ereignisse, die Ankunft des dritten Antichristen, das Ende der katholischen Kirche und die letzten Tage dieser Ära, ein Datum des Jüngsten Gerichts.

Ist die Entdeckung des Buches zu diesem Zeitpunkt ein Zufall oder sollte es kurz vor dem Ende dieser Ära gefunden werden?

1994 entdeckte der italienische Journalist Enza Massa versehentlich ein altes Manuskript in der italienischen Nationalbibliothek in Rom. Diese alte Handschrift aus dem Jahr 1629 trug den Titel Nostradamus Vatinicia Code. Es wurde von Michel de Nostredame (1503-1566) geschrieben, allgemein bekannt als Nostradamus, einem der berühmtesten Propheten, die es je gab.

Hier bestellen!

Wegen seiner Visionen von Tod und Krieg wurde er oft als Prophet des Untergangs bezeichnet. Einige Leute behaupten, Nostradamus sei ein Betrüger gewesen, aber es gibt weltweit mehrere Tausend Menschen, die glauben, Nostradamus habe die Zukunft mit erstaunlicher Genauigkeit vorausgesehen, und selbst Skeptiker sind von seinen Prophezeiungen fasziniert.

Für viele war Massas unerwartete Entdeckung in der italienischen Bibliothek eine Überraschung. Plötzlich erfuhr die Welt von der Existenz von noch mehr Prophezeiungen. Nostradamus hatte sein Manuskript nie veröffentlicht. Es wurde an den Sohn des Propheten weitergegeben und später schenkte dieser es Papst Urban VIII. Es tauchte erst 1994, fast vierhundert Jahre später, wieder auf.

Der Nostradamus Vatinicia Code ist ein Kodex mit kryptischen Gemälden, die Päpste und einige seltsame, unbekannte Wesen darstellen. Unter den Prophezeiungen finden wir Informationen darüber, wie die Welt zu Ende geht, und das, was viele als Vorhersage der Anschläge vom 11. September erkennen.

Das Buch enthält 80 Bilder, von denen eines von besonderem Interesse ist. Es ist das Bild des brennenden Turms. Nostradamus stellte einen großen Turm dar, aus dessen Spitze und Fenster Flammen drangen. Forscher, die dieses Gemälde untersucht haben, stellten fest, dass es sich bei den Flammen nicht um ein brennendes Gebäude handelt. Sie schießen vielmehr aus dem Bauwerk, als ob eine Explosion die Ursache gewesen wäre. Obwohl auf dem Gemälde nur ein Turm zu sehen war, gibt es eine bemerkenswerte Ähnlichkeit zwischen dem brennenden Turm und den Zwillingstürmen.

In seinem Buch Nostradamus: The Lost Manuscript: The Code That Unlocks the Secrets of the Master Prophet untersuchte der verstorbene italienische Forscher Ottavio Cesare Ramotti die neuen Bilder des Nostradamus. Jahre vor dem Terroranschlag verband Ramotti das Bild des brennenden Turms mit dem Vierzeiler IV: 66:

Unter dem falschen Deckmantel des Glaubens der rasierten Köpfe,

sollen viele Saboteure gesät werden,

Quellen und Brunnen mit Gift begossen,

Menschenfresser der Stärke des Westens.

Eine Reihe von Forschern glauben, dass der Ausdruck “unter dem falschen Deckmantel des Glaubens” die islamischen Extremisten beschreibt, die sich als Fluggäste ausgaben. Dies führt dazu, dass dieses Gemälde mit der radikalen religiösen Doktrin der Terroristen in Verbindung gebracht wird, die die Zwillingstürme zum Einsturz gebracht haben (Unglaubliche Zeichen im Himmel und auf der Erde erfüllen die biblische Prophezeiung (Videos)).

Der nächste Vierzeiler I:87 spricht von einem Zentralfeuer, das die “Neue Stadt” erzittern lässt:

Die Erde erzittern lassende Feuer aus dem Zentrum der Welt wüten,

Um die Neue Stadt ist die Erde ein Beben,

Zwei Adlige werden lange einen fruchtlosen Krieg führen,

Die Nymphe des Frühlings lässt einen neuen roten Fluss hervorströmen.

Einige meinen, der Begriff “fruchtloser Krieg” beziehe sich auf den Krieg im Irak oder den Krieg gegen den Terrorismus. Hat Nostradamus den Terroranschlag vom 11. September vorhergesagt? Seine Anhänger sagen – ja!

Obwohl die folgenden Informationen in keiner Weise mit dem verlorenen Buch des Nostradamus zu tun haben, ist auch der Zusammenhang zwischen den Anschlägen vom 11. September und der Zahl 11 zu erwähnen, die für Okkultisten eine wichtige Zahl ist.

Ist es nur ein Zufall oder spielte die Zahl 11 eine gewisse Rolle bei den Ereignissen des 11. September? Lassen Sie uns untersuchen, inwiefern die Zahl 11 in Bezug auf die schreckliche Tragödie vom 11. September möglicherweise von Bedeutung war (Prophezeiungen: Der Seher Nicolaas van Rensburg über die Endzeit).

Bedenken Sie:

Die Zwillingstürme stehen nebeneinander und sehen aus wie die Zahl 11. Wenn man die Quersumme der Zahlen 11 und 9 bildet, was 9 + 1 + 1 entspricht, erhält man 11. Der 11. September ist der 254. Tag des Jahres. Wenn man die Zahlen 2 + 5 + 4 addiert, ergibt sich wiederum 11.

Nach dem 11. September verblieben noch 111 weitere Tage bis zum Jahresende. New York City hat 11 Buchstaben und New York war der 11. Staat, der der Union beigetreten ist. Der Name George W. Bush hat 11 Buchstaben. Mohamed Atta war der Name des Piloten, der in das World Trade Center flog. Sein Name hat ebenfalls 11 Buchstaben (Illuminati-Numerologie: Die okkulte Bedeutung der Zahl 11 (Videos)).

Das erste Flugzeug, das die Türme traf, war Flug 11.

Flug 11 beförderte 92 Passagiere und 9 + 2 = 11. Flug 77 beförderte 65 Passagiere und 6 + 5 = 11. Die Gesamtzahl der Opfer in den Flugzeugen betrug 254, was erneut 2 + 5 + 4 = 11 ergibt.

Am 11. März 2004 war der Tag der Tragödie in Madrid. Wenn wir das Datum näher untersuchen, erhalten wir 03/11/2004, was 3 + 1 + 1 + 2 + 4 = 11 ergibt.

Die Anzahl der Opfer bei den Bombenangriffen auf den Zug betrug 191, was 1 + 9 + 1 = 11 ergibt.

Der Terroranschlag in Madrid ereignete sich 911 Tage nach dem 11. September. Kann man das alles mit bloßem Zufall erklären? Irgendwie fühlt es sich ein bisschen beängstigend an, dass die Zahl so oft erscheint, aber die Entscheidung liegt bei Ihnen, wie Sie darüber denken …

Das verlorene Buch des Nostradamus könnte eines der wichtigsten und unbezahlbarsten Werke sein, die in jüngster Zeit entdeckt wurden.

Die Prophezeiungen umfassen eine Zeitspanne von ungefähr 400 Jahren, die im 18. Jahrhundert begann und sich bis ins 21. Jahrhundert erstreckte. Wenn sich das Manuskript zweifelsfrei als echt erweisen lässt, sollten viele der im verlorenen Buch getroffenen Vorhersagen eintreten (Bibel-Prophezeiung: Wie die globale Finanzkrise die 10 europäischen Könige hervorbringen wird)

NEU!!! Hier bestellen!

Gemälde von Nostradamus, die 1994 in der italienischen Nationalbibliothek entdeckt wurden, sind der Schlüssel zum Entziffern seiner Prophezeiungen:

  • Sie enthüllen die Chronologie von Nostradamus’ Vierzeilern, die seit 400 Jahren verborgen waren.
  • Sie zeigen, dass Nostradamus den nationalsozialistischen Blitzkrieg, das Attentat auf Papst Johannes Paul II. und Boris Jelzins Machtantritt richtig vorausgesagt hat.
  • Sie enthalten Prophezeiungen dessen, was das nächste Jahrtausend bereithält usw.

1994 fanden Mitglieder der italienischen Nationalbibliothek in Rom in ihren Archiven ein unbekanntes und unveröffentlichtes Manuskript, das aus 80 mysteriösen Gemälden des berühmten Propheten Michel de Nostredame (1503-1566) bestand.

Dieses Manuskript, das an den Sohn des Propheten weitergegeben und später Papst Urban VIII. geschenkt wurde, bestätigt die verborgene Chronologie von Nostradamus’ Vierzeilern, die der bekannte Nostradamus-Gelehrte Ottavio Cesare Ramotti entdeckt hat.

Sowohl in den Gemälden als auch in den dazugehörigen Vierzeilern sagt Nostradamus Ereignisse wie den nationalsozialistischen Blitzkrieg, das Attentat auf Papst Johannes Paul II., das Verbrennen der Ölquellen Kuwaits durch den Irak und den Aufstieg von Boris Jelzin an die Macht korrekt voraus.

Nostradamus kannte die Macht, die seine Prophezeiungen enthielten, und war sich bewusst, dass diese Macht nicht in die falschen Hände geraten sollte. Er verschlüsselte sowohl die Bedeutung als auch die Reihenfolge seiner Vierzeiler, damit die Menschheit sie nicht nutzen konnte, bis sie weit genug entwickelt war, dass sie sie entschlüsseln konnte.

Diese Zeit ist jetzt. Ramotti hat mit einer von ihm erstellten Software endlich den Code geknackt und ein Buch herausgebracht, das Pflichtlektüre für diejenigen ist, die wissen möchten, was das nächste Jahrtausend bereithält.

Wo das Buch die ganze Zeit war und wie es in den Besitz der italienischen Bibliothek kam, bleibt ein Rätsel. Verschiedene Hinweise deuten darauf hin, dass das verlorene Buch des Nostradamus einige Zeit in der Vatikanischen Bibliothek versteckt war. Einige der anschaulichsten Bilder in diesem Manuskript stellen den Verlust der politischen Macht der Kirche dar. Dies wäre natürlich ein guter Grund für den Vatikan, das Prophezeiungsbuch zu verbergen.

Ist die Entdeckung des Buches zu diesem Zeitpunkt ein Zufall? Oder sollte es kurz vor dem herannahenden Armageddon entdeckt werden? Wenn das Werk zu Beginn des neuen Jahrtausends entdeckt werden sollte, dann ist die Entschlüsselung der Bedeutung von größter Wichtigkeit.

Dieses alte Manuskript enthält eine Reihe verstörender Vorhersagen, darunter den dritten Antichrist, zahlreiche Attentatsversuche auf den Papst, das Ende der katholischen Kirche und die letzten Tage dieser Ära, ein Datum des Jüngsten Gerichts (Die subliminalen Botschaften des prophetischen Videos “I, Pet Goat II” und das codierte Datum 27.11. (Video)).

Enthielt das Verlorene Buch Nostradamus die letzten Worte des großen Propheten an die Menschheit?

Wenn Sie mehr über die Blutlinien und die verborgene Numerologie bzw. Symbolik in den geheimen Ritualen der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das Buch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, darunter einige von Suchmaschinen zensierte Texte.