Die etwas andere (Hell)-Sicht: Was steckt hinter Merkels Zitteranfällen?

Wahrsagekugel, pixabay

Es wird diskutiert, gemutmaßt, abgeblockt oder lieber gleich geschwiegen, was die Gründe für Merkels Beben – meist während der deutschen Nationalhymne – angeht. Warum sollte man auch die Öffentlichkeit darüber informieren? Ist ja nix, ist wie immer alles gut, war nur eine vorübergehende Schwäche…

Hier bestellen!

Doch die Nation macht sich Gedanken, warum Angela Merkel solche heftigen Anfälle bekommt, bei denen sie auch ein Glas Wasser ablehnt, weil sie es erst gar nicht zum Mund führen könnte, so heftig ist das Zittern am ganzen Körper. Und wenn man sieht, wie hilflos sie diesem Zittern ausgeliefert ist, könnte sie einem fast ein bisschen leidtun…

Nun haben wir – die Redaktion der Unbestechlichen – Informationen von gleich mehreren hellsichtigen Medien vorliegen, die alle überzeugt sind, die wahren Gründe hinter Merkels Anfällen zu kennen. Und auch wenn es sich für jeden einzelnen von ihnen optisch etwas anders darstellt, sind sich die Medien über die Ursache einig:

Was Merkel erzittern lässt, ist die geballte Wut und der Hass von so vielen Menschen – teilweise weltweit -, welcher sich als geballte Ladung negativer Energie über sie ergießt und ihr damit Schaden zufügt. Die verschiedenen Medien erklärten dazu, dass diese Energie sehr dunkel wäre und immer wie eine Art großer Ball auf Merkel zurolle, dann einhülle und anschließend das Zittern anfange.

Nun fragt man sich, ob so viel Hass auf der Welt herrscht, dass dieser einer einzelnen Person solchen Schaden zufügen kann? Dies scheint tatsächlich der Fall zu sein, denn laut hellsichtiger Medien (deren Namen hier selbstverständlich nicht genannt werden sollen) ist das in der Tat möglich.

Nur nicht in der Art, dass die Menschen dies bewusst steuern, sich demzufolge zusammenschließen und gezielt diese Energien zu Merkels‘ Schaden aussenden können. Dies mag vielleicht einigen wenigen möglich sein, die sich in solchen Techniken auskennen. Es ist jedoch vielmehr so, dass sich der enorme Hass auf diese Weise entlädt, weil er sich schon lange angestaut hat und – dies ist das Entscheidende – die Menschen sehen, dass trotz ihrer Einwände, ihrer Sorgen, Probleme und mittlerweile großen Ängste um sich selbst, ihre Angehörigen und ihr Heimatland, nichts passiert. Und Merkel weicht nicht einen Millimeter von ihrem Kurs ab, im Gegenteil, es scheint immer schlimmer zu werden mit der Sicherheit und der Gerechtigkeit in diesem Land. Diese maßlose Enttäuschung des deutschen Volkes, zusammen mit dessen scheinbar nicht mehr vorhandener Handlungsfähigkeit, an dieser Situation auch nur das Geringste ändern zu können, setzt ebenso solche dunklen Kräfte in Gang.

Es ist die Hilflosigkeit, das Hinnehmen und Zuschauen müssen, wie die Regierung sehenden Auges diesem Land und seinen Bürgern mit ihrer Politik schadet. Gepaart mit dem Hass, der hierdurch entstanden ist, können sich in der Folge starke negative Energiekugeln aufbauen und sich – wie in diesem Fall – über Angela Merkel entladen und ihre Anfälle bzw. ihre Krankheit entstehen lassen. Sie trifft es wohl so hart, weil sie nun einmal die Regierung repräsentiert und ihr vorsteht.

Oder ist es etwa Karma, das sich erfüllt, wenn man nicht rechtzeitig die Handbremse zieht und den Kurs wechselt bzw. die Sorgen des eigenen Volkes ernst nimmt?