Argo Verlag und Magazin2000plus in Not

Der Verlegerin und Herausgeberin des Magazin2000plus und der Spezialausgaben „Deutschland“, „Europa“, „Extra“ oder „Gesundheit“ hat man am 13. August 2019 die Arbeitsgrundlage entzogen.

Die Räumung des Verlags- und Wohnhauses, aufgrund einer rechtswidrigen Zwangsversteigerung, nach HLKO (Haager Landkriegsordnung) und dem geltenden Besatzungsrechts nicht erlaubt, dennoch vom Amtsgericht Kaufbeuren (Allgäu) angeordnet, wurde mit POLIZEI und Gerichtsvollzieherin durchgeführt.

Hier bestellen!

Verlegerin und Ehemann wurden in der Obdachlosenunterkunft in Marktoberdorf auf 15 qm ohne Wasseranschluss, Gemeinschaftstoilette und Gemeinschaftsdusche im Alter von über 70 Jahren „untergebracht“. Die Stadt verlangt dafür 642 Euro monatlich.

Der Verlag wurde seit Anfang 2000 bis heute dreimal mit Betriebsprüfungen konfrontiert, wobei die letzte „Betriebsprüfung“ (die tatsächlich ohne Unterlagen des Verlags am Computer des Betriebsprüfers des Finanzamts Kaufbeuren stattgefunden haben soll) mit einer Steuerschuld von rund 50.000.00 Euro beziffert wurde. Daraufhin wurden alle Konten gepfändet und dem Ehepartner der Verlagsinhaberin wird die Rente um 1/3 vom Finanzamt gepfändet.

Seit 2000 bis heute haben drei Hausdurchsuchungen stattgefunden mit den unterschiedlichen Begründungen u. a. auch wegen StGB § 130 (Volksverhetzung) etc.

Nach Geld- und Haftstrafen gegen Ingrid Schlotterbeck wegen angeblicher Nötigungen, auch gegen ihren Ehemann, werden beide unberechtigt in die „Reichsbürgerecke“ geschoben.

Wer sich angesprochen fühlt und helfen möchte (die Einnahmen durch Buch- und Magazinverkauf fehlen erst mal, bis neue Räume gefunden sind und weiter gearbeitet werden kann) wurde ein Konto zur Verfügung gestellt:

Sparkasse Memmingen DE05 7315 0000 1001 3649 40

Sabine Oelrich „Verwendungszweck Schlotterbeck“

Weitere Infos: mail@magazin2000plus.de

Telefon: 01520 3 87 86 18